2 Wissenschaftler (mwd, Postdoc) für die Additive Fertigung

  • Berufserfahrung (Junior Level)
  • Berufserfahrung
  • Vollzeit
  • Publizierung bis: 01.09.2024
scheme image

Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit (40std/Woche) zwei Wissenschaftler (2 x Postdoc) für die Additive Fertigung (m/w/d).

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie nutzen Streumethoden wie Diffraktion oder Kleinwinkelstreuung (Röntgen-, Synchrotron- und Neutronen) zur Charakterisierung von additivgefertigte Aluminium Legierungen für die Luft- und Raumfahrt.
  • Ebenso werden bildgebende Verfahren (Radiographie/Tomographie) eingesetzt um Risse zu detektieren.
  • Mithilfe einer selbstentwickelten Prüfmaschine (Last/Druck und Temperatur) werden die Legierungen auf mechanische Belastungen hin charakterisiert.
  • In diesem interdisziplinären Projekt werden Al Legierungen mit pulverbettbasiertem Laserstrahlschmelz (LPBF)-Verfahren hergestellt. Themen wie die Bestimmung der verschiedenen Phasen, Ausscheidungskinetik, Phasenumwandlung, Hochtemperaturverhalten sowie Einfluss auf mechanische Eigenschaften der Legierung sind typische Forschungsfelder, die wir zusammen mit unserem Kooperationspartner der Universität Erlangen und der Firma GE Additive in einem Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bearbeiten.
  • Sie übernehmen Teilaufgaben des Projektmanagements (Finanzen und Berichte) und erstellen Publikationen zu den Projektaktivitäten und nehmen an Konferenzen teil zur Präsentation der Ergebnisse.    
  • Unsere Gruppe nutzt auch ein Labor zur Charakterisierung (Röntgendiffraktion, Mikroskopie, Härteprüfung) und Präparation (Schneiden, Polieren, Einbetten, Heizen) von Legierungen.

Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Werkstoffwissenschaften, Physik, Chemie, Materialwissenschaften, Kristallographie oder Maschinenbau und besitzen sehr gute Deutschkenntnisse.
  • Sie begeistert die Zusammenarbeit mit Kollegen aus interdisziplinären Bereichen. Wir erwarten eine engagierte und selbständige Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit, Flexibilität und eine ausgeprägte Bereitschaft, sich in neue Fragestellungen einzuarbeiten.
  • Erfahrung – idealerweise im Bereich Streumethoden und/oder Legierungen – ist wünschenswert.
  • Gerne geben wir auch qualifizierten und sehr engagierten Berufseinsteigern eine faire Chance.
Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von Dr. habil. Ralph Gilles, Tel.: +49 89 289 14665.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeit, 30 Urlaubstage pro Jahr und eine betriebliche Altersvorsorge (VBL).
Als Mitarbeiter oder Mitarbeiterin des FRM II können Sie von vielen weiteren Angeboten der TUM profitieren, wie
  • Gesundheitsangeboten der TUM
  • Hochschulsport
  • TUM-interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kinderbetreuung der TUM (nach Verfügbarkeit)
  • Sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist auf 3 Jahre befristet. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Portal https://karriere.frm2.tum.de
bis zum 01.09.2024.

Hier finden Sie auch weitere Stellenanzeigen des FRM II



Technische Universität München
Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)
Personalbüro
Lichtenbergstraße 1
D-85748 Garching

Tel: +49 89 289 13815 oder 14910

www.mlz-garching.de
www.frm2.tum.de


Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise (https://www.tum.de/spezialseiten/datenschutz/) der TUM zur Kenntnis genommen haben.